Skip to content

Engadin baut Windkraftanlage im Gebirge wieder ab!

21. April 2013

Eine 2003 errichtete Windkraftanlage auf einem Berg des Engadin wurde wegen Unrentabilität Ende letzten Jahres wieder abgebaut. Die Unterhaltskosten für die Anlage waren schlicht zu teuer im Verhältnis zum generierten Nutzen. Von Seiten des Erbauers wurden falsche Prognosen erstellt. Statt 20.000 kwh wurden nur durchschnittlich 9.000 kwh pro Jahr Strom produziert. Obwohl das Engadin sehr windig ist, hätte man das Doppelte an Windgeschwindigkeit benötigt.

Vielleicht bleibt dem Sattelberg ein ähnlich naturzerstörerisches Schicksal erspart!

Dazu ein Artikel aus der „Engadiner Post“ vom 22. Oktober 2012:

engadiner post 22.10.2012 zuwenig wind

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: